Aktuelles


Willkommen in der GDL-Ortsgruppe Personenverkehr Saarbrücken

Das Desaster der EVG -

Tarifverhandlung 2020

 


Fundstück aus 2007 - aber immer noch die Wahrheit

 

Machenschaften der Transnet (heute EVG) -

Eine käufliche Gewerkschaft



!!! Absage aller Veranstaltungen unserer GDL-Ortsgruppe bis auf Weiteres!!!

Wegen der aktuellen Umstände im Zusammenhang mit dem COVID-19-Virus (Corona) sind alle Veranstaltungen der GDL-Ortsgruppe Personenverkehr Saarbrücken bis auf Weiteres abgesagt. Veranstaltungen und Seminare der GDL, des FairnessPlan/BahNEn, der BBuK etc. finden mittlerweile unter Einhaltung der Corona-Auflagen wieder statt.

Wir bitten alle Mitglieder um Beachtung und Verständnis!

 

Der Ortsgruppenvorstand


05.05.21

Netinera führt IVU-Rail ein

 

Seit kurzem erstellt der Netine-

ra-Konzern, der zur italienischen Staatsbahn Trenitalia gehört, die Umläufe und Dienste für seine Fahrzeuge und Mitarbeiter im Schienenpersonennahverkehr mit IVU.rail von IVU Traffic Tech

nologies. Als eines der größten privaten Nahverkehrsunter...



06.05.21

GDL: Runde Zwei

ohne Ergebnisse

 

Die sechsstündigen Tarifverhand

lungen zwischen der DB AG und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) sind letzte Woche beendet worden. „In zwei Runden haben wir null Ergebnisse erzielt“, fasste der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky die Tarifrunde zusammen. Der Arbeitgeber...

4. Mai 2021

Deutsche Bahn fährt im Saarland wieder grenzüberschreitend nach Frankreich

 

Mit der Herabstufung des De-

partements Moselle von einem Virusvariantengebiet zu einem Hochinzidenzgebiet ist seit Sonn-

tag, 2. Mai 2021, das Beförde-

rungsverbot im grenzüberschrei

tenden Verkehr zwischen dem Saarland und Frankreich aufge...

26.04.2021

FDP will Fernverkehr der Deutschen Bahn zerschlagen

 

Die FDP hat klare Vorstellungen für die Zukunft der Bahn. Der Staat soll raus. Damit an die Stel-

le eines staatlichen kein privates Monopol tritt, soll der Zugver.

kehr in mehreren Teilen privati-

siert werden. Mögliche Partner einer künftigen Regierung haben aber ganz andere Pläne...

26.04.2021

Schlappe für Gewerkschaft

Bonusregen für 3500 Bahn-Manager – trotz Rekordverlust

 

Für 2020 verbucht die Deut-

sche Bahn einen Milliardenverlust. Dennoch belohnt sie ihre Füh-

rungskräfte mit Boni – ungeach-

tet gegenteiliger Absprachen mit Bund und Hausgewerkschaft EVG...



23.04.2021

Deutsche Bahn

Vorstände sollen verzichten

 

Weil der Staat dem Konzern wie

der Milliarden geben wird, for-

dern Abgeordnete, keine Boni zu zahlen. Im Gegenzug für Hilfen des Bundes für die Deutschen Bahn sollen die Bahn-Vorstände auf Boni verzichten...

23. April 2021

Führungskräfte von Bahn-Tochtergesellschaften halten an Bonuszahlung fest

 

Rund 70 Führungskräfte von Tochtergesellschaften der Deutschen Bahn beharren trotz der Corona-Krise und der...

Unterirdische Orgien 

 

Hinter der desolaten Lage der Bahn steckt auch der Hang ih-

rer Oberen zum teuren Tunnel-

bau. Beschäftigt man sich mit der Deutschen Bahn, erfährt man Dinge über dieses Land, die man nicht für möglich gehalten...

22. April 2021

Post will Pakete per Zug befördern

 

Die Post will die Zustellung klima-

freundlicher machen. Eine Lö-

sung: Die Pakete sollen mit der Bahn statt per Lkw transpor-

tiert werden. ..



22.04.2021

Milliardenverluste

Bund will Bahn-Vorständen für 2021 die Boni streichen

 

Ohne die Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt hätte die Deut-

sche Bahn das Coronajahr kaum finanzieren können. Die Haushäl-

ter fordern deshalb von den Vorständen, ihren Anteil beizu...

21. April 2021

Deutsche Bahn plant Impfzentren für

eigene Mitarbeiter

 

Ab Juni bekommen Betriebs-

ärzte Impfstoff. Die Deutsche Bahn bereitet sich vor: An mindestens zehn Standorten will sie Impfzentren einrichten...

20.04.2021

Bahn erhält zwei Milliarden Euro frisches Eigenkapital

 

Zwei Milliarden Euro Eigenkapital und indirekte Hilfen in Milliarden-

höhe: Die EU-Kommission gibt nach langen Verhandlungen Bahn-

hilfen frei. Die Deutsche Bahn

erhält angesichts der gesunken-

en Fahrgasteinnahmen in der...

20.04.2021

Wegen Rechtsverstoß

Deutsche Bahn muss

48 Millionen Strafe zahlen

 

Wegen wettbewerbswidriger Absprachen wird die Deutsche Bahn zur Kasse gebeten. Betrof

fen sind auch die Österreichi-

sche Bundesbahn und die belgi-

sche Eisenbahn...



19.04.2021

Arbeitskampf auf dem Abstellgleis

 

Streit um Tarifeinheit bei Deut-

scher Bahn spitzt sich zu. GDL sieht sich unterrepräsentiert...

Mit einem Paukenschlag startete die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in ihre Tarifrunde bei der DB AG...

17. April 2021

Eigenlob der Deutschen Bahn

“Bahnstrommix wird noch grüner”

 

“Wie grün der Bahnstrom der DB wirklich ist, lässt sich nach wie vor nicht genau ergründen. ...Der Vergleich ist nicht nur ge-

wagt, sondern eigentlich nicht zu

lässig: Der Anteil des Ökostroms..

17.04.2021

Stellwerke: Alle reden über die Digitalisierung –

die Bahn lieber nicht

 

Das "Schnellläuferprogramm", mit dem die Deutsche Bahn mit dem Bund und der Industrie herköm-

mliche Stellwerkstechnik digita-

lisieren will, kommt ins Stocken...

16. April 2021

Tarifverhandlungen zwischen DB und Lokführergewerkschaft GDL ergebnislos beendet

Die erste Runde der Tarifver-

handlungen zwischen Deutscher Bahn (DB) und der Gewerk-

schaft Deutscher Lokomotiv-

führer (GDL) ist am Freitag erwartungsgemäß ohne Ergeb-

nis geblieben...



16. April 2021 

Tarifrunde

Bahn und Lokführer verhandeln - GDL zeigt sich streikbereit

 

Bei der Deutschen Bahn hat nach wochenlanger Verzögerung eine neue Tarifrunde mit der Lokführergewerkschaft GDL begonnen. Die GDL sprach zum Auftakt am Freitag der Bahn den Willen zur Einigung ab...

11.04.21

Bahn verhängt erste Zugverbote für

Corona-„Querdenker“

 

Die Deutsche Bahn macht Ernst mit ihrer Drohung, wiederholten Maskenverweigerern die Beför-

derung zu verwehren. Ab so-

fort dürfen diese weder mit derBahn im Regional- oder Fern...

 

08.04.2021

Verheerendes Zeugnis

 

Eigentlich hat sich der Bundes-

rechnungshof nur mit den aktu-

ellen Gesetzen zur künftigen Positionierung des Schienenver-

kehrs aus dem Bundesverkehrs

ministerium auseinandergesetzt.

Doch die Beurteilung des Pake-

tes aus dem Haus des CSU-Ministers Andreas Scheuer...

08.04.2021

Rechnungshof kritisiert Bahngesetz



08.04.2021

Rechnungshof

Regierung behindert Wettbewerb auf der Schiene

 

Auf Deutschlands Bahngleisen ist kein fairer Wettbewerb mög-

lich, kritisiert der Bundesrech-

nungshof. Er wirft der Bundes-

regierung einen Interessenskon-

flikt vor...

07.04.2021

Neue Nachtzugverbindung von Prag über Berlin nach Brüssel

 

Die Österreichische Bundesbahn (ÖBB) bekommt Konkurrenz auf der Schiene – ein tschechisches Verkehrsunternehmen plant eine neue Nachtzugverbindung von Prag über Berlin nach Amster-

dam und Brüssel...

07.04.21

Bahn bekam 2019 fast sechs Milliarden Euro vom Bund

 

Das Unternehmen habe unter den Beteiligungen des Bundes mit über 5,7 Milliarden Euro die größten Zuwendungen bekom-

men, heißt es im Beteiligungsbe-

richt des Bundes, der Reuters am Mittwoch vorlag. Unter ande-

rem werden damit Investitionen ins Schienennetz finanziert. Die Bahn soll sich daran gewöhnlich auch mit eigenen Erlösen betei-

ligen, die etwa über eine...

04.04.21

Scheuer sieht Bahn weiter in schwieriger Lage

 

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) sieht die Deutsche Bahn wegen der anhal-

tenden Corona-Krise weiterhin in einer schwierigen Lage. "Die Aus-

lastung im Fernverkehr liegt bei 18 Prozent, das sagt alles", sagte Scheuer der Deutschen Presse-Agentur. "Es muss aber ein Grundangebot an Mobilität und Versorgung gewährleistetet und garantiert werden."



03.04.2021

Bahntarifverhandlungen mit GDL starten am 16. April

 

Inmitten einer verfahrenen Tarif

auseinandersetzung bei der Bahn wird nun verhandelt. Die Vorstel-

lungen von GDL-Chef Claus We-

selsky und der Bahn liegen weit auseinander...

01.04.2021

Das Desaster der Deutschen Bahn: "Die Lage ist noch viel bedrückender, viel schlimmer"

 

Die Klimaanlagen sind Virenschleu-

dern, die Werkstätten chronisch überlastet – was der Bestseller-

autor Arno Luik nach Lesungen von Bahnmitarbeitern erfuhr...

31.03.2021

Bilanz der Deutschen Bahn

Stuttgart als Versuchslandschaft

 

Die Deutsche Bahn bricht Re-

korde – bei Verlusten und Schul-

denstand. Die Dauermisere mit Tendenz zum Immer-Schlimmer-Werden wurde nicht durch die...

30.3.2021

An diesen Orten in Rheinland-Pfalz investiert die Bahn Millionen

 

Die Deutsche Bahn will in diesem Jahr 470 Millionen Euro in das Streckennetz in Rheinland-Pfalz und dem benachbarten Saarland investieren. 100 Mitarbeiter sol-

len neu eingestellt werden...



24.03.2021

Deutsche Bahn: Corona trägt nur Teilschuld

 

Für Bahn-Chef Richard Lutz steht an diesem Mittwoch die Vertragsverlängerung an. Die Konzernführung ist wegen des Schuldenbergs unter Druck. Als Richard Lutz vor vier Jahren Vorsitzender der Deutschen Bahn wurde, schien der richtige Mann für den Aufbruch in ein...

24.03.2021

Weichenstellung vor der Bundestagswahl

Vertragsverlängerung für Bahnchef Lutz wäre

ein teurer Fehler

 

Bahnchef Lutz hat die geschei-

terte Unternehmenspolitik mit zu verantworten. Eine neue Bundes-

regierung würde ihn womöglich nicht halten wollen. -Kommentar-

Milliardenrisiken für die Steuer-

zahler:innen ist die Öffentlichkeit bei der Deutschen Bahn inzwi-

schen gewöhnt...

23.03.2021

Deutsche Bahn

Rekorddefizit und nicht nur wegen Corona

 

Die Bahn macht 5,7 Milliarden Euro Verlust. Analysten bezwei-

feln, dass dafür primär die Corona-Pandemie verantwortlich ist. Schlimm ist die Lage bei Arriva. Für den Vorstand der Bahn kommt am Donnerstag der Moment der Wahrheit. Auf der Bilanzpressekonferenz muss Vorstandschef Richard Lutz...

22.03.2021

DB haftet für Verspätungen von Privatbahnen

 

Wenn die Netz­toch­ter der Deut­schen Bahn AG bei pri­va­ten Bahn­be­trei­bern Zug­ver­spä­tun­gen ver­ur­sacht, ist sie vor Scha­dens­er­satz­for­de­run­gen nicht ge­feit. Eine sol­che Haf­tung sei durch die zudem mög­li­che Min­de­rung des Ent­gelts für die Tras­sen­be­nut­zung nicht ausge...



17. März 2021

"MANAGEMENT HAT SICH VERZOCKT"

 

Gewerkschaft für Personalabbau bei Deutscher Bahn: „Kein Manager der Bahn hat eine Vorstellung von der Zukunft“



08.03.2021

Die GdL und die EVG

 

Das Video basiert auf eigene Überzeugung.

 

Die GdL überzeugt,

die EVG nicht.



05.03.2021

GDL Aktuell - Pressemitteilung

Tarifforderungen an die Deutsche Bahn

Eisenbahn-Flächentarifvertrag für das gesamte

direkte Personal

 

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat heute der Deutschen Bahn ihre Forderungen zu den Tarifverhandlungen 2021 zugesendet. Sie fordert für das gesamte direkte Personal einen Eisenbahn-Flächentarifvertrag (EFTV) mit einer Entgelterhöhung um 4,8 Prozent zum 1. März 2021 sowie eine Corona-Prämie von 1 300 Euro...



Offener Brief eines (ehemaligen) EVG-Mitgliedes

01.03.2021

Nicht alles mitmachen,

was der Arbeitgeber wünscht

 

Wir alle kennen die Geschichte des Tarifeinheitsgesetzes: Dieses maßgeblich von der SPD vorangetriebene Vorhaben, also genau der Partei, deren Eisenbahnpolitik traditionell direkt in der EVG gemacht wird, hat sich von Anfang an gegen die GDL gerichtet. Es sollte aber auch generell kleinere Spezialgewerkschaften...



26. Februar 2021

Bahn will Lohnverzicht mit Tarifeinheitsgesetz durchsetzen

 

...Mithilfe des Tarifeinheitsgesetzes will die Bahn auch bei den Mitgliedern der GdL Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen durchsetzen. Die DB gibt sich öffentlich kompromissbereit, die GdL sieht sich hingegen in ihrer Existenz bedroht...



Das Tarifeinheitsgesetz und der große Verrat



01.02.21

Gute Löhne statt Sanierungstarifvertrag

 

Es ist gar nicht lange her, da galt das offizielle Narrativ in der Branche, wonach nur die DB AG auskömmliche Löhne bezahle. Die Wettbewerbsbahnen würden überhaupt nur Ausschreibungen gewinnen, weil sie geringere Lohnkosten hätten und richtig ausbilden würden sie auch nicht...



08 Januar 2021

GDL: Ja zu einer Neuaufstellung des Eisenbahnsystems

 

Die EVG hat das von Bündnis 90/Die Grünen kürzlich vorgelegte Konzept zur künftigen Gestaltung des Schienenverkehrs in Deutschland als "falsch und gefährlich" bezeichnet und klar abgelehnt. Alles andere hätte uns auch gewundert. Denn "falsch" ist das Konzept nur für jene, die...

08. Januar 2021

Der Deutschen Bahn droht die Spaltung der Belegschaft

 

Der Ton bei der Deutschen Bahn ist „rauer geworden“: Interne Dokumente zeigen, dass der Machtkampf zwischen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer heftiger wird...



17.Oktober 2020

Alle sind gleich und

Andere sind gleicher

 

Vorab, wir gönnen es den Kolleginnen und Kollegen - dennoch können wir überhaupt nicht nachvollziehen wie dieser Tarifabschluss mit "Wir leben Gemeinschaft" in Einklang zu bringen ist.



08.11.2019

Mehr Plan, mehr Leben

Mach dir ein Bild!

 

Um den Wert eines Jahresschichtrasterplans zu verstehen, sollte man nicht nur Worte, sondern besser noch ein Bild vor Augen haben. Die GDL hat deshalb – ganz nah an einer Arbeitgebervorlage, doch ohne deren Fehler – einen übersichtlichen Jahresschichtrasterplan erstellt.



12. März 12:05 Uhr -- 

++ Chronologie des Tarifkonflikts mit der Deutschen Bahn 2014/2015 ++

 

Danke an GDL Heidelberg, für diese Zusammenfassung.

 



Download
PVNM
Info über die Inhalte der Arbeitszeitabrechnung
2020.02.12 Anpassung Arbeitzeitkontenstr
Adobe Acrobat Dokument 445.2 KB

Ihre Abrechnungsbescheinigung

Kein Buch mit sieben Siegeln!

 

Monat für Monat erstellt das Service Center Personal rund 230.000 Personalabrechnungen und sorgt dafür, dass Sie als DB-Mitarbeiter Ihr Gehalt pünktlich und zuverlässig erhalten. Dabei müssen neben gesetzlichen Vorgaben auch unternehmensspezifische, tarifliche und arbeitsvertragliche Regelungen berücksichtigt werden. All diese Vorgaben spiegeln sich auch in Ihrer monatlichen Abrechnungsbescheinigung wider. Daher kann...