Aktuelles




19.04.2024

Zehntausende Bahnmitarbeiter

Boni für Beschäftigte trotz Milliardenverlust

 

"2023 war ein schwieriges Jahr für die Bahn - da ist es schwer vermittelbar, dass die Mitarbei-

terbeteiligung so ausgezahlt wur-

de, als wenn es ein gutes Jahr gewesen wäre"...

12.04.2024

Deutsche Bahn und Stuttgart21: Milliarden in den Sand gesetzt

 

Dieses wiederum erweist sich immer neu als idealtypisches Bei-

spiel für eine fatale Spezialität des „marktwirtschaftlichen Mo-

dells“ in Deutschland: „Innovation“ zu predigen, aber die Methode „Augen zu und durch“ zu prak...



09.04.2024

Deutsche Bahn legt einbetonierte Tunnelbohrmaschine frei

 

Fast sieben Jahre nach einer Havarie in einem Tunnel unterhalb der Rheintalbahn bei Rastatt wird die damals verschüttete und schließlich einbetonierte Tunnelbohrmaschine wieder...

Claus Weselsky über das

Ende seiner Zeit als

GDL-Vorsitzender -

Jung & Naiv: Folge 700

 

Weselsky lässt mich mehr an Demokratie, Gewerkschaften und Mitmischen glauben als jeder andere Akteur heutzutage sonst - einfach Legende...

7. April 2024

Steigende Trassenpreise bereiten auch der

Deutschen Bahn Sorgen

 

Aus Sicht der Branche ist das ein schwerer Schlag für die Wettbewerbsfähigkeit der Schie

ne im Vergleich zur Straße...

06.04.2024

Erhält die Deutsche Bahn illegale Beihilfen für ihre Busse?

 

Der Vorwurf: Der Bund verzer-

re den Wettbewerb auf dem Busmarkt zugunsten des bundes

eigenen Bahnkonzerns und ver-

dränge private Verkehrsunter...



 04.04.2024

Boom bei der Bahn

Immer mehr Menschen reisen mit dem Zug ins Ausland

 

Die Deutsche Bahn konnte die Zahl der Sitzplätze seit 2019 allerdings nicht so stark erhöhen. Lediglich 13 Prozent mehr Plätze gibt es nach Bahn­angaben auf internationalen Strecken, insgesamt sind es heute 50 Millionen Plätze...

 

04.04.2024

"Offene Kriegserklärung"

Potenzieller Weselsky-Nachfolger schießt gegen Deutsche Bahn

 

"Als einziges Unternehmen in Deutschland wendet die Bahn das Tarifeinheitsgesetz an - das ist eine offene Kriegserklärung gegen die GDL"..

03. April 2024

Statement von Claus Weselsky

Historischer Tarifabschluss:

Die GDL setzt ihre Erfolgsgeschichte fort

 

Die GDL dankt ihren Mitgliedern, ohne deren Kraft, Unterstützung und Solidarität dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre.

Wer jetzt noch zögert, für den muss es heißen: Eintreten, mit-

machen, handfest GDL-Mitglied werden!

04. April 2024

GDL erfüllt Versprechen der 35-Stunden-Woche:

Warum die Empörung?

 

Dass die Bahn in einem Zustand sei, der "für ein Industrieland überaus peinlich ist, hat Gründe. Und Verantwortliche dafür – und die sitzen im Vorstand der Bahn, aber auch in der Bundesregie-

rung". Von "kritischer Infra

struktur" wird dann in der Regel nicht gesprochen...



01.04.2024

Hoffnung für DB-Kunden: 

Wissing verspricht ab der Weihnachtszeit

pünktlichere Züge

 

Nur 64 Prozent der Bahnen blieben 2023 im Fahrplan. An Ostern gibt sich der Verkehrs-

minister optimistisch: Die Sanie-

rung der Riedbahn werde Ver-

besserungen für das gesamte...

26. März 2024

Arbeitszeitungabsenkung und 35-Stunden-Woche

GDL gelingt beispielhafter Tarifabschluss

 

Gegen den heftigen und letztend-

lich unnützen Widerstand der DB ist es der GDL und ihren Mit-

gliedern gelungen, die Absenkung der Arbeitszeit für Schichtar-

beiter und die 35-Stunden-Woche ohne Entgeltreduzierung für die Zukunft durchzusetzen“

19.03.24

Der gnadenlose GDL-Chef:

Die Wut auf Weselsky

ist nur Neid

 

Sogar Linke fluchen über GDL-Chef Claus Weselsky. Aber ei-

gentlich bräuchten wir alle einen wie ihn...

 

19.03.2024

Überwacht endlich die Bahn!: 

Ein Konzern darf nicht über Deutschlands Verkehrspolitik entscheiden

 

Die Bahn überlegt, wo sie beim Streckenausbau kürzt. Das geht nicht. Die Bundesregierung hat der DB AG viel zu lange ein fa-

tales Eigenleben erlaubt...



12. März 2024

DEUTSCHE BAHN

Bahn verliert 2023

zwei Milliarden Euro

 

Die Deutsche Bahn ist Konzerndokumenten zufolge 2023 noch tiefer in die roten Zahlen gefahren als erwartet. Woran liegt das?

13. März 2024

VERKAUF VON ZUGTICKETS:

Deutsche Bahn verliert vor Gericht gegen Bundeskartellamt

 

In einer ersten Etappe hat die Deutsche Bahn vor Gericht gegen das Bundeskartellamt verloren. Dem Unternehmen wird Missbrauch der eigenen Marktmacht vorgeworfen...



06.03.2024

Experte über Deutsche Bahn: „Wer die Bahn so ruiniert, kann sie nicht retten“

 

Weselsky wird oft als böser Bube gezeichnet. Aber er hat mit rund 20 privaten Bahnunternehmen Tarifverträge abgeschlossen, ratzfatz und ohne große Öffentlichkeit. Er ist also nicht der Rabauke...



01.03.2024

Teurer technischer Wildwuchs

Bahn nutzt 3700 IT-Systeme

 

Hochrangige Bahn-Insider sprechen laut dem Bericht von einem »IT-Chaos«, das sich durch alle Tochtergesellschaften ziehe...

Der Konzern nahm auf Anfrage des »Business Insider« zu den Angaben nicht Stellung...



1. März 2024

Jetzt abstimmen: Zwei vlexx-Fahrgastbetreuerinnen im bundesweiten Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ nominiert

 

Mit ihrem engagierten Einsatz setzten sich zwei Fahrgastbetreuerinnen von vlexx in der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres beherzt für ihre Fahrgäste ein...

26.02.2024

Echtzeitdaten:

Die Deutsche Bahn weiß nicht, wo ihre Züge stecken

 

Praktisch jedes noch so abgerockte Leihrad wird via GPS zuverlässig getrackt. Das sollte doch auch mit kompletten Zügen funktionie-

ren – zumindest, wenn es sich wie beim

EC 399 um Bahn-eigene Züge handelt...

 

23. 02. 2024

Bahn diskriminiert hemmungslos Alte und Datenschutzaffine und die Ampel nickt das ab

 

Bei der Bahn fallen alle Hemmungen in Sachen Digitalisierungszwang. Wer Bahn fahren will, ohne Premium-Preise zu bezahlen, muss ein Smartphone nutzen und wird – auf mutmasslich rechtswidriger Weise – genötigt sich mit dem DB-Navi...



14.02.2024

Deutsche Bahn

"Keine Worte für diesen Zustand"

 

Ich muss sagen, dass man da Milliarden verbaut, Milliarden und Abermilliarden, und am Schluss ist das Angebot so schlecht für eine ganze Region. Ich finde gar keine Worte für diesen Zustand!



02.02.2024

Kommentar

Streiks nerven, aber sie gehören dazu

 

Das Streikchaos bei der Bahn liegt auch an der evg

Das begann nicht mit dem Aufstand der Lokführer, sondern mit dem Abstieg der EVG. Hätte die traditionelle Eisenbahnergewerkschaft ihren Job in der Vergangenheit überzeugender...



29. Januar 2024

„Ich halte diese Bahn für nicht mehr reparabel.“

 

Diese Bahn, die hierzulande nicht in der Lage ist, ihre Strecken zeitgemäß zu elektrifizieren, vermeldet voller Stolz, dass sie „das größte Bahnprojekt in der Geschichte Ägyptens und mit 2.000 Streckenkilometern sechstgrösste Hochgeschwindigkeitsnetz...

29. Januar 2024

DEUTSCHE BAHN

„Das ist ein Skandal“

 

Wie lässt sich das malade Unternehmen Deutsche Bahn reformieren? Der Chef der Monopolkommission, Jürgen Kühling, fordert eine weitere Entflechtung – und moniert wettbewerbswidriges Verhalten...



30.08.2023

Einigung im Tarifstreit – EVG lässt sich auf Reallohnverlust ein

 

Die EVG spricht von einer Lohnerhöhung von 14%, die Bahn von 11%. So oder so bedeutet dieses Ergebnis eine Reallohnsenkung, denn allein die offizielle Inflation seit Januar 2021 beträgt ca. 17%...Die Wut über das Ergebnis ist groß und drückt sich derzeit vor allem im Internet aus. Viele EVG-Mitglieder fühlen sich verraten und suchen nach Alternativen...



28.08.2023

Kommentar

Bahngewerkschaft EVG: Mit voller Wucht auf den Prellbock

 

Für die Gewerkschaftsführung ist es eine Katastrophe: Nur eine denkbar knappe Mehrheit steht hinter ihrer Strategie und dem Ergebnis. Für EVG-Chef Martin Burkert und die Verhandler werden die nächsten Wochen extrem hart. Sie haben die EVG mit voller Wucht erst aufs falsche Gleis und dann an den Prellbock gefahren...



27.07.23

EVG Schlichtung: Kompromiss gegen das Interesse der Beschäftigten

Die Tarifkommission der EVG begrüßt das schlechte Ergebnis

 

...Es ist daher auch im Interesse der Gewerkschaftsführung und ihrer Bürokrat:innen, dass die Basismitglieder die Empfehlung annehmen, da es sonst zu einer Verschärfung des Arbeitskampfes kommen wird, der letztlich nicht im Interesse der Gewerkschaftsführung ist...



06.06.2023

GDL: Faire Löhne für Lokführer

Rainer Balcerowiak zu einem innovativen Vorstoß der GDL

Der Vorstoß ist gewagt, aber auch mutig. Und es ist durchaus eine Gewerkschaftsaufgabe, die Mitglieder vor Dumpinglöhnen und schlechten Arbeitsbedingungen zu schützen.

05.06.2023

Kampfansage von GDL

Deutsche Bahn: Gewerkschaft will Tausende Lokführer abwerben

 

...Der Gewinn aus dem Dienst soll den Beschäftigten zugute kommen. Das könnte sich für die Deutsche Bahn angesichts des gravierenden Mangels an Zugführern schnell zu einem ernsten Problem entwickeln...



08.11.2019

Mehr Plan, mehr Leben

Mach dir ein Bild!

 

Um den Wert eines Jahresschichtrasterplans zu verstehen, sollte man nicht nur Worte, sondern besser noch ein Bild vor Augen haben. Die GDL hat deshalb – ganz nah an einer Arbeitgebervorlage, doch ohne deren Fehler – einen übersichtlichen Jahresschichtrasterplan erstellt.



12. März 12:05 Uhr -- 

++ Chronologie des Tarifkonflikts mit der Deutschen Bahn 2014/2015 ++

 

Danke an GDL Heidelberg, für diese Zusammenfassung.

 



Download
PVNM
Info über die Inhalte der Arbeitszeitabrechnung
2020.02.12 Anpassung Arbeitzeitkontenstr
Adobe Acrobat Dokument 445.2 KB

Ihre Abrechnungsbescheinigung

Kein Buch mit sieben Siegeln!

 

Monat für Monat erstellt das Service Center Personal rund 230.000 Personalabrechnungen und sorgt dafür, dass Sie als DB-Mitarbeiter Ihr Gehalt pünktlich und zuverlässig erhalten. Dabei müssen neben gesetzlichen Vorgaben auch unternehmensspezifische, tarifliche und arbeitsvertragliche Regelungen berücksichtigt werden. All diese Vorgaben spiegeln sich auch in Ihrer monatlichen Abrechnungsbescheinigung wider. Daher kann...